Handy desinfizieren: So haben Viren und Bakterien keine Chance

Besonders in Zeiten, in denen vermehrt Viren unterwegs sind, wie beispielsweise bei der Grippewelle oder jüngst dem Coronavirus, ist es wichtig das Handy regelmäßig zu desinfizieren. Den auf dem Handy Bildschirm können sich hunderte Bakterien tummeln. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone am besten reinigen, um Viren und Bakterien den Garaus zu machen.

Smartphone desinfizieren – so geht’s

Das Smartphone ist unser täglicher Begleiter. Wir verwenden es immer und überall. Den Bildschirm berühren wir dann auch mit den Fingern, mit denen wir Türklinken, Mülltonnen und andere Oberflächen angefasst haben. Doch besonders in der Grippezeit oder derzeit dem Coronavirus, befinden sich häufig auf diesen Oberflächen Viren die Infektionskrankheiten auslösen können. Deshalb empfiehlt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in dieser Zeit häufiges Händewaschen und desinfizieren. Doch dies nützt nichts, wenn wir danach wieder unser Handy in die Hand nehmen, welches wir ständig mit schmutzigen Händen anfassen. Deshalb sollten Sie Ihr Handy ebenfalls regelmäßig reinigen und desinfizieren. Wie Sie dies am besten tun, erklären wir Ihnen jetzt:

  • Um Das Display Fettfrei zu machen, empfiehlt sich ein weiches Microfasertuch. Mit diesem können Sie das Smartphone auch zunächst von gröberen Schmutz befreien.
  • Von aggressiven Reinigungsmitteln sollten Sie lieber absehen. Diese können das Display Ihres Handys angreifen. Auch vertragen sich manche Reinigungsmittel nicht mit Aluminium-Gehäusen.
  • Zur Desinfektion können Sie spezielle Desinfektionstücher verwenden. Auch Brillenputztücher auf Alkoholbasis eignen sich für die Reinigung des Smartphones.
  • Wenn Sie hochprozentigen Alkohol zuhause haben (Isopropanol mit mindestens 62%) können Sie auch mit diesem Ihr Handy desinfizieren. Verwenden Sie dazu ein weiches Tuch, z.B. ein altes weißes T-Shirt und tränken Sie dieses in ein wenig Isopropanol. Schalten Sie vor der Reinigung Ihr Smartphone aus. Reinigen Sie nun das Smartphone mit dem angefeuchteten Lappen. Warten Sie mit dem Anschalten so lange, bi der Alkohol vollständig verflogen ist.
Jetzt mit Freunden teilen...