Handy SIM-Karte wird nicht erkannt – das können Sie tun

Wenn Ihr Handy die SIM-Karte nicht mehr erkennt, dann kann dies unterschiedliche Gründe haben. Woran es liegen kann und was Sie selbst tun können, dass erklären wir Ihnen nun im Detail.

Das können Sie tun, wenn Ihre SIM-Karte nicht erkannt wird

Häufig liegt nur ein temporärer Fehler vor. Dieser verschwindet meist, wenn Sie Ihr Handy kurz ausschalten und nach ein paar Sekunden wieder einschalten. Denn meist ist ein vorrübergehender Softwarefehler schuld daran, dass die SIM-Karte nicht erkannt wird. Wenn Sie die SIM-Karte erst neu in das Gerät eingelegt haben, dann sollten Sie auch den korrekten Sitz der Karte überprüfen.

SIM-Karte wurde falsch eingelegt – wird nicht erkannt

Bei manchen Smartphone-Modellen ist nicht direkt auf den ersten Blick klar, wie rum die SIM-Karte eingelegt werden muss. Deshalb empfiehlt sich hier ein kurzer Blick in die Bedienungsanleitung. Meist liegt dem Gerät auch eine Schnellstart Anleitung mit bei, auf der die wichtigsten ersten Schritte erklärt sind. Achten Sie außerdem neben dem korrekten Sitz der SIM-Karte auch darauf, dass Sie nicht auf die Kontaktfläche fassen.

Kontaktproblem: SIM-Karte funktioniert nicht

Auch eine verschmutze SIM-Karte kann dazu führen, dass diese nicht mehr richtig erkannt wird. Achten Sie deshalb darauf, dass die Kontaktfläche der Karte frei von Verschmutzungen oder Fettrückständen ist. Falls sich ein wenig Schmutz auf der SIM-Karte befindet, können Sie diese mit einem weichen Mikrofaser-Tuch reinigen.

Defekte oder verbrauchte SIM-Karte

Auch ein Defekt kann an einer SIM-Karte nicht ausgeschlossen werden – wird diese nicht erkannt.

  • Meistens handelt es sich allerdings um Verschleiß-Erscheinungen, wenn Sie häufig die SIM-Karte in ein anderes Gerät wechseln. Denn hierdurch wird häufig durch die Kontakte des SIM-Karten-Slots die Oberfläche der SIM-Karte etwas abgekratzt.
  • Die meisten Mobilfunkanbieter berechnen Ihren Kunden keine Gebühren für eine neue SIM-Karte, falls diese defekt ist. Sollten Sie allerdings Ihre SIM-Karte verloren haben, dann können hin und wieder kleinere Kosten entstehen.

Verschmutzer SIM-Karten-Slot

Durch den Gebrauch des Handys können sich auch kleinere Staub und Schmutzpartikel in dem SIM-Karten-Slot ansammeln. Dies kennt man von früheren Spielekonsolen. Hier hilf meist ein starkes kräftiges Pusten in den Slot aus, damit die SIM-Karte wieder funktioniert.

Defekte Hardware am Smartphone

Wenn alle oben genannten Beispiele nicht zum Erfolg beigetragen haben, kann auch ein Hardware-Defekt an Ihrem Smartphone vorliegen. Ab und zu geht auch mal der SIM-Karten-Slot oder andere Bauteile im inneren des Handys kaputt. Innerhalb der Garantie setzt der Verkäufer bzw. der Hersteller das Gerät in der Regel kostenfrei wieder instand. Sollte allerdings keine Garantie mehr auf dem Gerät sein, so können Sie bei uns eine günstige Reparatur in einen unserer deutschlandweiten Handy Reparaturstandorte in Anspruch nehmen. Unsere Mitarbeiter vor Ort oder online beraten Sie gerne über die Möglichkeiten einer Reparatur.

Jetzt mit Freunden teilen...